Bilddatenbank


Blaue Rigi Bahn bei Staffel

Gerüchte zu Folge soll die Bahn von Arth-Goldau her blau sein, da früher vor allem Zuger und Zürcher mit dieser Bahn auf die Rigi reisten.

Alleine auf dem Fronalpstock

Stundenlang blickte ich an diesem Abend ins Tal und genoss den Abend alleine auf dem Fronalpstock.

Morgenrot über dem Wildspitz

Diese Aufnahme entstand, trotz fehlendem Schnee, an einem der kürzesten Tagen im Dezember. In dieser Jahreszeit ist man in den frühen Morgenstunden alleine auf dem Gipfel und kann die Ruhe für sich geniessen.

Brunnen Altstadt Zug

Die Stadt Zug widmete der Fasnachtsfigur Greth Schell einen eigenen Brunnen in der Altstadt.

Altstadt Zug

Die Stadt Zug gilt als moderne Stadt und Crypto Valley. Dabei hat Zug auch viel Geschichte und eine schöne Altstadt.

Bahnhof Zug

Der heutige Bahnhof Zug wurde Ende 2003 eröffnet und bedient heute täglich 20 000 Menschen, womit er zu den zehn grössten Bahnhöfen dieses Landes gehört. Besonders schön beginnt der Bahnhof ab Dämmerung bis 23 Uhr, mittels der Lichtinstallation light transport des Künstlers James Turrell, zu leuchten.

Roter Bahnhof Zug

Die Busse drehen jeweils vor dem Bahnhof Zug. Abends ist die Lichtkunst von James Turrell zu sehen.

Bahnhof Zug

Der Bahnhof Zug zeigt sich in den dunklen Stunden in seiner vollen Pracht indem die Fenster in verschiedenen Farben leuchten.

Schauckel Zugerberg

Diese Schauckel ist ein echter Geheimtipp. Dieses "Ritiseili" hängt an einem Baum an einem der schönsten Orte mit einer tollen Aussicht.

Selfie auf dem Zuberberg

Manchmal verewige ich mich selbst wie auf diesem Foto nach Sonnenuntergang auf dem Zugerberg.

1 - Test Höllgrotten Baar

Die Höllgrotten in Baar sind traumhaft schön.

Sonntagmorgen in Zug

Der Frühling hält Einzug in der Zentralschweiz. Selbst in der Metropole Zug zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite.

Stadt Zug im Sonnenuntergang

Ein herrlicher Frühlingstag neigt sich dem Ende zu und die Sonne steht tief über dem Zugersee und verwandelt die Stadt Zug in goldene Farben.