Biografie

Sascha Krähenbühl

Sascha Krähenbühl

Gut zwei Stunden nach dem schweizweiten Sirenentest am 6. Februar 1991 erblickte ich das Licht der Welt. Da ich mich bereits als kleiner “Knirps” für die Fotografie interessierte, ging es nicht lange, bis ich meine erste, eigene Kamera erhielt. Ab dem 16. Lebensjahr durfte ich für diverse Veranstalter und Clubs das Nachtleben fotografisch festhalten. Wochenende für Wochenende lichtete ich feierwütige Menschen in toller Atmosphäre ab. Als Ausgleich begann ich etwas später in der Natur zu fotografieren. Heute bin ich hauptsächlich in den Bereichen: Landschaft, Portrait-Shooting und Veranstaltungen aktiv. Ausserdem liebe ich es das Bild zur blauen Stunde zu schiessen. Die Fotografie ist ein Hobby mit dem ich meine Inspiration ausleben, abschalten kann und Ruhe finde.